Warum ich keine Internet-Foren mehr nutze!

Der heutige Beitrag widmet sich, demvom Webmaster Friday vorgebenen, Thema „Nutzt du noch Internet- Foren?„.

Meine Antwort dazu: Nein!

Meine Anfänge im Affiliate- Marketing:

Als ich vor mehr als 9 Jahren mich zum ersten Mal an das Thema Affiliatemarketing herantastete, war meine erste Anlaufstelle die Seite von Stefan Zwanzger auf www.affiliate.de. Dort gab es neben dem Forum noch jede Menge Hintergrundinformationen, erstklassige Interviews mit damals bekannten Persönlichkeiten und natürlich Links zu Partnerprogrammen.

Das Forum war für mich als Affiliate- Anfänger eine wahre Goldgrube, weil ich dort jede Menge lernen konnte.
Interessiert hat mich aber vor allem, was andere Forum- User für Projekte hatten und womit Sie Geld verdienen.

So sah affiliate.de 2003 aus (dank archive.org)

Später entdeckte ich dann den Webmasterpark, bei dem ich ebenfalls einen Account eröffnete.
Hier hatte ich es aber mehr oder weniger auf den Projektebereich (also das Kaufen und Verkaufen von Webprojekten) und vor allem Linktausch abgesehen.
Bei mehren Internet- Foren war bzw. bin ich nicht angemeldet.

Wie sieht’s heute aus?

Ich nutze keine Internet- Foren mehr, denn mir fehlt einfach die Zeit!

Mit „Nutzen“ meine ich das Anmelden als Benutzer und schreiben von Beiträgen, wenn auch in unregelmäßigen Abständen.

Zu Beginn war ich noch auf der Suche nach jeder Info zum Thema Affiliate, Geld verdienen usw. und saugte alles was ich finden konnte wie ein Schwamm auf. Da vergingen mit dem Durchlesen von Forenbeiträgen schnell einige Stunden. Dies war kein Problem, denn ich hatte ja anfangs noch keine Webprojekte, um die ich mich kümmern musste.

Das änderte sich natürlich mit der Zeit. Außerdem waren früher Blogs auch noch nicht so weit verbreitet und Foren waren einfach der Stand der Dinge, zumindest für mich, um schnell an die gewünschte Information zu kommen.

Hinweis: Natürlich gelange ich auch noch Heute beim Suchen zwangsläufig hin und wieder auf ein Forum, wo z. B. Lösungsvorschläge zu Problemen gegeben werden.

Sind Internet- Foren heutzutage out?

Dazu ein klares Nein! Ich denke gerade für Beginner ist ein gut gepflegtes Forum ein wunderbarer Startpunkt um Informationen auszutauschen und von Anderen eine Meinung einzuholen. Das  Problem liegt hierbei natürlich darin, das Forum dauerhauft auf hoher Qualität zu halten. Was leider nicht einfach umzusetzen ist.

Ist man mit seinem Wissen aber über einen gewissen Punkt hinaus. Und will man eigene Internetprojekte aufbauen, so kann man anstatt in Foren zu posten, seine Zeit sinnvoller nutzen. Nur meine Meinung 😉

Was haltet Ihr davon?

 

2 Gedanken zu „Warum ich keine Internet-Foren mehr nutze!“

  1. Tolle Diskussionen gibt es heute auch viel häufiger im Social Media Bereich. Dennoch gibt es ein paar Foren, die nur für Experten gedacht sind und in welchen der Austausch über gewisse Themen immer noch Sinn macht. Bekanntlich ist ja niemand allwissend. 😉 Im Online-Marketing Bereich nutze ich z. B. regelmäßig Ayom. Und dieses Forum ist ausdrücklich nicht für Anfänger geeignet.

    1. Hallo Max,
      stimmt Ayom kenne ich auch. Aber wie oben geschrieben, gelange ich da meist nur durch irgendeine Google- Suche dorthin.
      Übrigens schön, dass du dich auf deinem Blog auch mit dem Thema Usability auseinander setzt, das wird ja meist nicht oder nur wenig thematisiert

Kommentare sind geschlossen.