Suchmaschinenoptimierte Nischenseite erstellen – 4. Statusbericht

Wow! Ich bin schon in der 4. Woche meines Nischenseiten-Experiments. Im aktuellen Beitrag gehe ich auf die Erstellung der Nischenseite ein. Dazu verwende ich den Nischenseiten-Generator, welcher das Erstellen von Inhalten zu einem Kinderspiel macht.

Erstellung einer suchmaschinenoptimierten Nischenseite

3. Schritt: Erstelle deine Nischenseite!

Als ich Anfang diesen Jahres von der Nischenseiten-Challenge erfuhr, musste ich feststellen, dass fast alle teilnehmenden Nischenseiten WordPress einsetzen.

WordPress wurde ursprünglich entwickelt um einen Blog zu erstellen. Nach und nach wird WordPress jedoch immer öfter als CMS für Websites eingesetzt. Dazu sind jedoch einige Einstellungen und zusätzliche Plugins notwendig.

Was mir fehlte, war eine Software um eine suchmaschinenoptimierte Nischenseite zu erstellen und das komplett ohne Programmierkenntnisse. Die Idee zum Nischenseiten-Generator war geboren (mehr Infos gibts auf www.nischenseiten-generator.de).

Ein Grund für mein Nischenseiten-Experiment war es, den Nischenseiten-Generator auf seine Praxistauglichkeit zu testen.

Nischenseiten-Generator installieren

Installation des Nischenseiten-Generators

Die Installation des Nischenseiten-Generatos ist in 3 Schritten abgeschlossen.

  1. Zugangsdaten für Datenbank und Adminbereich eingeben
  2. Aktivierungsschlüssel eingeben
  3. Tabellen erzeugen -> Fertig

Neue Seite erstellen

Neue Seite erstellen im Nischenseiten-Generator

Im Nischenseiten-Generator wird zwischen 2 Seitentypen unterschieden

  • Normale Seite
  • Produktseite

Normale Seiten
Eine normale Seite enthält vor allem Text und Bilder und wird optimalerweise auf 1 Keyword optimiert. Die Eingabe der Daten erfolgt per intuitivem Editor (wer sich mit Word auskennt, hat keine Probleme).

Produktseite
Eine Produktseite enthält neben einer kleinen Zusammenfassung eine Übersicht von z. B. Produkten. Statt Produkte kann man natürlich auch auf unterschiedliche Bereiche der Nischenseite verweisen.

Bilder, Affiliatelinks einfügen

Bild hochladen im Nischenseiten-Generator

Nebem dem Einfügen von Bildern, die einfach in jede Seite eingefügt werden können, kann man mit wenigen Mausklicks Affiliatelinks einfügen. Diese können ebenfalls in Seiten eingefügt werden oder als Links für Produkte verwendet werden. Eine Maskierung der Affiliatelinks findet automatisch statt.

Erstellung der Nischenseite

Hat man alle Seiten erstellt, so genügt ein Klick auf „Nischenseite erstellen“ und alle Seiten werden als fertige HTML-Dateien erzeugt. Für Einstieger ist der Nischenseiten-Generator also prima geeignet um schnell und ohne Programmierkenntnisse eine Nischenseite aufzubauen.
Für Fortgeschrittene und Profis lassen sich noch viele weitere Einstellungen (z. B. Meta-Angaben für Suchmaschinen, Dateinamen, Template) anpassen und so die Nischenseite noch weiter zu verbessern.

PS.: Sebastian von bonek.de hat gerade einen Artikel über seine, im Zuge der Nischenseiten-Challenge entstandenen, Seite einen Blogpost inkl. aktueller Einnahmen veröffentlicht. Da sieht man, was mit Nischenseiten alles möglich ist 😉

Kommentare sind geschlossen.