Juchu endlich Angrillen in der eigenen Grillecke

Mal etwas Off-Topic muss auch sein? Oder sitzt ihr alle von früh bis spät am PC und erstellt eure Nischenseiten? Ich denke nicht 😉 Heute ging, dank des wunderbaren Wetters, endlich wieder die Gartenarbeit los und es wurde viel geschafft. Der Abend klang dann bei der erster Bratwurst (=Roster) am gemütlichen Lagerfeuer in der eigenen Grillecke aus. Hach so sommerliche Temperaturen sind doch was Feines.

Der Tag war wirklich so schön, wie ihn der Wetterdienst vorhergesagt hatte. Daher hieß es gleich früh am Morgen ran an die Geräte und erst einmal den ausgeliehenen Vertikutierer bemühen, um den Rasen in Form zu bringen.

Der Nachmittag bestand dann darin die Grillecke aus dem Winterschlaf zu erwecken und wieder auf Vordermann zu bringen. Es hat sich aber gelohnt, den die Bratwürste haben sehr lecker geschmeckt 🙂

Das Lagerfeuer war auch toll anzuschauen:

Nachdem der Abend so wunderbar verlaufen ist, muss neben diesem Beitrag aber auch noch etwas programmiert werden. Aktuell arbeite ich an einem Produkt – dem Nischenseitengenerator. Dieses Tool dürfte für viele Teilnehmer der aktuellen Nischenseiten- Challenge sicherlich interessant sein. Vor allem wenn man eine Alternative zum gängigen Vorgehen (= WordPress als CMS einsetzen) wählen möchte.

Mehr Infos zu meinem Nischenseitengenerator (NSG) folgen in einem separaten Artikel. Aktuell bin ich auch noch vollkommen mit der Programmierung der grundlegenden Programmfeatures beschäftigt. Die Nischenseiten- Challenge wird also schon vorbei sein, wenn mein Tool fertig ist, aber eine kleine Vorankündigung schadet ja nicht 🙂

Wer wissen möchte, wann’s los geht mit dem Nischenseitengenerator, der kann sich bei meinem kostenlosen Newsletter eintragen.

2 Gedanken zu „Juchu endlich Angrillen in der eigenen Grillecke“

  1. Hallo,

    hab mich in den letzten Tagen schon ausgiebig durch deinen Blog gewühlt und viel Bekanntes, aber auch eine Menge Neues gelesen. Und Grillen bzw. am Feuer sitzen geht immer. =)

    [Hoffe der Link geht klar. 😉 ]

    Damit es nicht ganz inhaltslos bleibt:

    Cool wäre es, wenn man hier im Blog die Kommentare abonnieren könnte oder per Mail über Antworten informiert wird.

    Viele Grüße,
    Ralf

    1. Hi Ralf
      der Link ist i.O. schreibst ja auch sinnvolle Kommentare 😉

      Werde die Funktion mit einbauen, dass man Kommentare abonnieren kann. Ist scheinbar doch sehr beliebt..

Kommentare sind geschlossen.