Kostenpflichtige Homepage- Anbieter mit PHP, mySQL und mod_rewrite für Nischenseiten

Jedem neuen Besucher kann ich nur empfehlen direkt ins Inhaltsverzeichnis zu wechseln. Dort gibt es einen Roten Faden, der durch die Beiträge bei CatMoney führt. Ist man hingegen nur auf der Suche nach einem bestimmten Link, so sollten die Ressourcen weiterhelfen.
Im heutigen Beitrag gehe ich auf einige kostepflichtige Homepage- Anbieter ein, mit denen ich seit Jahren sehr gute Erfahrungen gemacht habe.

Wenn man eine erfolgreiche Nischenseite aufbauen will, sollte man schon bereit sein ein paar Euro im Jahr für einen ordentlichen Hostinganbieter auszugeben. Mit einer kostenlosen Homepage und den damit verbundenen Einschränkungen (keine eigene Domain, viel Werbung usw.) lässt sich nämlich kein Blumentopf gewinnen 😉

Kostengünstige Hostinganbieter

Ich möchte hier 3 Homepage- Anbieter, die ich selbst seit Jahren nutze und guten Gewissens weiterempfehlen kann. Faktoren bei der Wahl sind vor allem die Möglichkeit eigenen PHP- Code auszuführen und das Vorhandensein einer mySQL- Datenbank. Damit sind die Anforderungen an die  gängigen Homepage- Scripte (wie WordPress) bereits erfüllt. Eine weiteres gewünschtes Feature ist das Apache Modul „mod_rewrite“. Damit können suchmaschinenfreundliche Urls erzeugt werden und zwar dynamisch zur Laufzeit:

aus „domain.de/index.php?cat=Blumen&p=Rose&f=rot

wird „domain.de/Blumen-Rose-rot-kaufen“ dank mod_rewrite 🙂

RB Media Group

Wer erst einmal nicht viel Geld für Webspace ausgeben will und das Internetmarketing als Hobby nebenbei zunächsttesten will, der ist mit den günstigen Starterangeboten bei RB Media Group bestens bedient.

Besonders hervorzuheben ist der schnelle Support. E- Mails werden innerhalb weniger Stunden beantwortet und Abends erreicht man fast immer jemand im Live- Chat direkt auf der Homepage.

Features RB Starter Paket L:

 

  • 1 .de-Domain inklusive
  • 100MB Webspace
  • 50GB Trafficvolumen
  • PHP 5 inklsuive
  • 1x mySQL Datenbank
  • 0,95€ pro Monat, zzlg. 3,95€ einmaliger Einrichtungsgebühr

> direkt zu RB Media Group

Zu den Webhosting- Angeboten gelangt man über die obere Navigationsleiste > Webhosting > Websapce.

Hosteurope

Falls man zukünftig nicht nur 1 sondern mehrere Nischenseite betreiben will, lohnt es sich über das Webpack M 4.0 nachzudenken.

Features Webpack M 4.0:

  • 200MB Webspace
  • inkl. PHP 5
  • 2 mySQL Datenbanken
  • Trafficflatrate
  • Zugriff auf htaccess (mod_rewrite funktioniert!)
  • ab 3,99€/Monat zzgl. 14,99€ einmalige Setupgebühr

> direkt zu HostEurope

 

Domainfactory

Für noch höhere Ansprüche kann man die Managed Server- bzw. Webhosting- Angebote von Domainfactory in Betracht ziehen. Dort hat man dann aufgrund des Service Level Agreement (SLA) von Domainfactory einen noch schnelleren Support, der vor allem hilft, wenn nichts funktioniert und schnell reagiert werden muss.

Features MyHome Plus:

  • dynamische Inhalte (PHP, mySQL)
  • 5 GB Webspace
  • Trafficflatrate
  • Service Level Aggreement
  • ab 1,65€ pro Monat

> direkt zu Domainfactory

Fazit:

Wer den Einstieg in das Internetmarketing mit der eigenen Nischenseite wagen will, der kann sich ohne Aufregung für ein Paket von RB Media Group entscheiden. Hat man jedoch vor mehr als eine Website zum Geld verdienen zu betreiben, lohnt sich ein Blick auf die Angebote von Hosteurope oder Domainfactory.

Welche Hostinganbieter nutzt ihr noch?

Nun habe ich meine Webspaceanbieter vorgestellt, bei denen ich seit Jahren zufriedener Kunde bin und die ich uneingeschränkt weiterempfehlen kann. Mich würde aber interessieren, welchen Anbieter ihr nutzt und was die Vorteile eures Anbieters sind?

2 Gedanken zu „Kostenpflichtige Homepage- Anbieter mit PHP, mySQL und mod_rewrite für Nischenseiten“

  1. Ich kann noch Schwarzkünstler oHG empfehlen (schwarzkuenstler.info). Hier gibt’s kleine bis große Pakete und alle gängigen CMS laufen. Auf Wunsch wird das CMS der Wahl auch vorinstalliert.

    Der Service per eMail hat schnelle Reaktionszeiten (auch am Wochenende) und helfen auch gern bei Fragen zu Joomla etc.

    [btw: beim Feld „Kommentar jetzt abschicken“ fehlt der Buchstabe „n“)

    Grüße,
    Ralf

    1. Hi Ralf,

      sorry für die späte Antwort und danke für die Info. Kannte ich noch nicht und freue mich immer über solche kleineren Anbieter, die sehr zuverlässig arbeiten.

      PS.: Danke für den Tipp bei der Kommentar-Schaltfläche, hab’s behoben.

Kommentare sind geschlossen.