Ausgleich schaffen zur Arbeit am PC

Ausgleich schaffen zur Arbeit am PC

Im heutigen Beitrag geht es einmal nicht um den Aufbau eines Passiveinkommens, sondern um eine Sache, die mindestens genauso wichtig ist:
Wer den ganzen Tag am PC sitzt, braucht einen gewissen Ausgleich, dass kann z .B Sport sein. Man spricht dabei auch von Work Life Balance.

Beim aktuellen Webmaster Friday geht’s um’s Thema Sport – genauer gesagt, was man selbst für Sport treibt, um sich vom stressigen Büroalltag am PC zu erholen.

Um es gleich vorweg zunehmen, momentan treibe ich außer Treppensteigen so gut wie keinen Sport. Aber das war auch einmal anders.

1. Basketball

In der Schule wurde damals bei uns eine Basketball- AG (Arbeitsgemeinschaft 😉 angeboten, an der ich teilnahm und so diesen Sport kennen und lieben lernte. Das ständige Hin- und Herrennen ist zwar äußerst anstrengend, aber hat riesigen Spaß gemacht.

2. Kanupolo

Damit können sicherlich die wenigsten etwas anfangen. Also erkläre ich mal kurze diese tolle Sportart.
Man sitzt in einem Kanu und hat ein Paddel in der Hand. Außerdem trägt man noch einen Helm mit Gesichtsschutz und eine Schwimmweste, um sich gegen Verletzungen zu schützen. Jede Mannschaft besteht aus 5 Spieler. Gespielt wird mit einem gelben Wasserball, der ins Tor des Gegners gespielt werden muss. Einen festen Torwart gibt es nicht, Jeder der in Tornähe ist kann als fliegender Torwart den Ball mit seinem Paddel versuchen den Ball abzuwehren. Gewonnen hat die Manschafft mit den meisten Tortreffern.
Als besonderes Highlight kann man den ballführenden Spieler umkippen, so dass dieser eine Rolle (Eskimorolle) machen muss, um wieder hoch zu kommen. Eine genaue Erklärung zur Kanupolo findet ihr direkt bei kanupolo.de.

3. Und heute mache ich…

gar nichts mehr davon, sondern bin im Garten, wenn es das Wetter zulässt. Dort verwirkliche ich dann verschiedene Ideen, wie z. B. den Bau einer Grillecke usw. Dies ist ein wunderbarer Ausgleich zur Arbeit am PC und das Arbeiten an der frischen Luft macht sowieso Spaß 🙂

1 Gedanke zu „Ausgleich schaffen zur Arbeit am PC“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.